Resilienz stärken  - Wandel gestalten - Mensch bleiben
 

 

Leitlinien

 

Für Arbeitnehmer

Ihr Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, Ihre Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu schützen, darunter fällt auch der Schutz vor Auswirkungen von Stress. Ihr Arbeitgeber sollte die Ursachen von arbeitsbedingtem Stress ermitteln und Präventivmaßnahmen ergreifen, bevor Sie krank werden. Sie können einen Beitrag leisten, indem Sie Problem-Ursachen aufdecken und mögliche Lösungen vorschlagen.

Folgende Punkte sollten Sie im Zusammenhang mit arbeitsbedingtem Stress berücksichtigen:

►die Atmosphäre an Ihrem Arbeitsplatz

►die Anforderungen, die an Sie gestellt werden

►die Gefahren, denen Sie ausgesetzt sind

►wie viel Kontrolle Sie über die Art der Ausübung Ihrer Arbeit haben

►wie genau Sie Ihre Aufgaben kennen

► welche Unterstützung Sie von Kollegen und Vorgesetzten erhalten

Für Arbeitgeber

Arbeitgeber sind durch die Rahmenrichtlinie 89/391/EWG über Gesundheit und Sicherheit in der EU zu einem arbeitsbedingten Stressmanagement verpflichtet. Mit Stress soll auf dieselbe Art und Weise umgegangen werden, wie mit anderen Gesundheits- und Sicherheitsproblemen.

Das Risikomanagementmodell soll dazu mit besonderem Schwerpunkt auf Präventivmaßnahmen eingesetzt werden. Eine Risikobewertung für Stress beinhaltet dieselben Grundsätze und Verfahren wie für andere Gefahren am Arbeitsplatz, nämlich die Ermittlung von Gefahren, die Entscheidung über zu treffende Maßnahmen, die Kommunikation der Bewertungsergebnisse und eine Aktualisierung in angemessenen Zeitabständen. Eine Beteiligung der Arbeitnehmer und ihrer Vertreter an diesem Prozess ist entscheidend für den Erfolg.

Faktoren im Zusammenhang mit Stress, auf die geachtet werden sollte, sind beispielsweise:

► Eine übermäßige Arbeitslast oder die Exposition gegenüber physischer Gefahren

► wie viel Kontrolle Arbeitnehmer über die Art der Ausübung ihrer Arbeit haben

►ob Arbeitnehmer ihre Funktionen verstehen

►Beziehungen-  und im Zusammenhang damit - Belästigung und Gewalt

► welche Unterstützung von Seiten der Kollegen und Vorgesetzten erfolgt

►welche Schlungs- und Ausbildungsmaßnahmen Arbeitnehmer zur Ausübung ihrer Arbeit benötigen.